Gewalt- und StraftatenUwe Freitag

Dr. Uwe Freitag: Offener Brief an Heiko Maas

2016_06_07_Brief_Uwe_MaasSehr geehrter Herr Maas,
die Aachener Nachrichten vom 6.6.2016 berichten in einem Artikel mit der
Überschrift „Maas und Özdemir mit Tod bedroht“ :

[Zitat]
Die Drohungen kommen laut Maas aus der rechten Ecke: „Vor allem Pegida,
AfD, NPD und was es sonst noch in der rechten Ecke gibt. Das ist der Teil der
Gesellschaft, der sich auch sonst in Fremdenfeindlichkeit und Rassismus
ergießt“.
[Ende Zitat]

Drohungen insbesondere gegen politische Gegner sind generell inakzeptabel.
Die Arten von Drohungen gegen Sie und Herrn Özdemir von denen der Artikel
berichtet sind perfide und überschreiten jedes duldbare Maß und verlangen
nach Konsequenzen.

Ich wäre Ihnen daher sehr dankbar, wenn Sie mir konkretere Hinweise geben
könnten, die dazu geeignet sind, die Mitglieder ausfindig zu machen, die hinter
diesen Drohungen stecken. Ich werde mit allen Möglichkeiten, die mir zur
Verfügung stehen, dafür arbeiten, dass Mitglieder, die solche Methoden
anwenden, aus der Partei entfernt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Uwe Freitag
Stellvertretender Sprecher
im Kreisverband Düren der AfD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.