Gesundheitspolitik

Sind wir noch zu retten? – Dr. med. Höller zu Gast bei der AfD in Jülich.

Am gestrigen Abend referierte Dr. med. Uwe Höller, stellvertretender Sprecher der AfD Rheinisch-Bergischer Kreis, über das deutsche Gesundheitssystem.
Seit Jahrzehnten sind die Probleme aufgrund der demographischen Entwicklung und immenser Kosten durch Tabak- und Alkoholerkrankungen bekannt, aber grundlegende Reformen wurden von den Altparteien bisher nicht durchgeführt. Auch die Abwanderung gut ausgebildeter deutscher Ärzte ins Ausland, bei gleichzeitiger Abwerbung ausländischer Fachkräfte, die unsere Sprache nicht gut beherrschen, wurde thematisiert. Dr. Höller brachte es auf den Punkt: „Wir nehmen den Schwellen- und Drittländern die Ärzte weg. Wie sozial ist das eigentlich?“
Die Gesundheitskosten und somit die Beiträge zur Krankenversicherung werden explodieren, wenn nicht schnellstens eine grundlegende Reform durchgeführt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.