Bernd EsslerRalf DickVeranstaltungen

7. März: Erfolgreicher Informationsabend mit Rüdiger Lucassen

 

Der Einladung des Kreisverbandes Düren folgten heute etwa 30 Personen, darunter Freunde aus den benachbarten Kreisverbänden und auch interessierte Nichtmitglieder.
Unser Kreissprecher Bernd Essler erläuterte, nach einer kurzen Begrüßung, welche Methoden heutzutage angewendet werden, um die Kriminalitätsstatistiken in einem besseren Licht dastehen zu lassen und dem Volk Sand in die Augen zu streuen was das wahre Ausmaß der Kriminalität angeht, um dann das Wort an den Referenten aus Euskirchen, Rüdiger Lucassen, zu übergeben.

Rüdiger Lucassen, Generalstabsoffizier  und über 30 Jahre in der Bundeswehr gedient, überzeugte die Zuhörerschaft durch sein Fachwissen und einen kurzweilig gestalteten Vortrag. Zentraler Punkt des Vortrages waren die Aussagen der aktuellen Bundesministerin der Verteidigung zum Einsatz der Bundeswehr im Innern und seiner angeblichen Absicherung durch das Grundgesetz. Rüdiger Lucassen zeigte auf, daß diese Rechtssicherheit  in einigen Bereichen doch recht fragwürdig ist. Ein Aspekt ist, ob eine große Terrorlage wirklich als Unglücksfall zu interpretieren ist. Während und nach dem Vortrag gab es zahlreiche interessante Fragen, die das Publikum mitunter zur Diskussion anregten.

Insgesamt war es ein gelungener Informationsabend, den wir gerne in der Form wiederholen. Wir wünschem unserem Parteifreund Rüdiger Lucassen, der auf Platz 7 der NRW Landesliste für den Bundestag kandidiert, alles Gute für den Wahlkampf und wissen, daß er die AfD im nächsten Bundestag als Experte für Sicherheitspolitik würdig und kompetent vertreten wird.

Rüdiger Lucassen (r.) mit unseren Direktkandidaten für den Landtag Bernd Essler (l.) und Ralf Dick (m.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.