AfD Kreisverband DürenAfD Stadtverband DürenCorona

Bürger über die Alternativen in der Corona-Politik informieren

Veröffentlicht
Letzte Woche haben Mitglieder aus dem Kreis Düren Flyer verteilt, um den
Bürger über unsere Sicht zu den Corona-Maßnahmen und die möglichen Alternativen,
welche sich anbieten, zu informieren. Bei diesen Flyertouren kam es auch zu dem
ein oder anderen erfreulichen Gespräch mit Bürgern unseres Kreises, welche unsere
Forderung für ein Umdenken in der Corona-Politik befürworteten und ihren
Unmut über die aktuellen Zustände zum Ausdruck brachten.
In dem verteilten Flyer informieren wir kurz und knapp in 5 Gründen, warum wir gegen
die aktuelle Form des Lockdowns sind.
Dabei geht es uns besonders um die Unverhältnismäßigkeit und die Auswirkungen,
sowohl auf die Psyche jedes Einzelnen als auch auf die deutsche Wirtschaft.
Der Lockdown kann und darf nicht zum Dauerzustand werden.
Unsere Forderung lautet:
Eine verhältnismäßige Corona-Politik, welche die Risikogruppen schützt,
dabei aber immer verhältnismäßig im Interesse des Allgemeinwohls handelt.
Der Lockdown in der aktuellen Form muss enden und es muss ein
Corona-Untersuchungsausschuss gegründet werden, welcher die Maßnahmen der Regierung
auf Verhältnismäßigkeit und Effektivität prüft.